(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf

Ein besonderes Geschenk in Form eines
tollen Konzertes erhielten die Kinder der
VS Absam Dorf zum Abschluss dieses
Schuljahres.

Nachdem alle ihre Nasenbohrertests zum
letzten Mal vor den Ferien gemacht hatten
und alle negativ waren, gab es Musik
zum Mitmachen und Mitsingen mit RATZ FATZ.


Lustig, schön, witzig, schwungvoll, tanzbar
……………… ES WAR EINFACH TOLL!

Und nun wünschen wir allen einen
wundervollen Sommer und freuen
uns, wenn wir im Herbst mit Freude
und Elan starten können.

Den Kindern der vierten Klassen
wünschen wir das Beste für ihre Zukunft,
seid weiterhin brav und fleißig und
vergesst die VS Absam Dorf nicht!

 

Bildergalerie

Unsere gemeinsame Reise geht nun zu Ende.
Unterwegs haben wir viel erlebt und an so
manchem Ufer angelegt.


Gemeinsam haben wir Erfahrungen gesammelt, an Fertigkeiten gefeilt,
neue 
Techniken erlernt und abwechslungsreiche Einblicke gewonnen.

 

Inspiriert durch Künstler aus Tirol, Österreich und der Welt entstanden
unter anderem kleine Kunstwerke wie Paul Floras Raben,farben-
prächtige Hundertwasser-Bilder 
„Rakelbilder“ wie Richter es uns
vorgemacht hat oder zuletzt angeregt durch David Hockney Swimmingpoolbilder, die
Lust auf Sommer und Meer machen.

Jahreszeiten  …..

 

 

Die Zeit ist gekommen.

 

Es ist

 

Buntes Treiben in der 4b

 

Trotz Corona.

Farbe, Form und Fantasie

 

Unsere Inspiration.

Interesse, Jahreszeiten, Künstler aus Tirol, Österreich und der Welt

 

Muster mit selbst gemachten Stempel entwerfen, Papier  bedrucken

Hefte heften

Salzteig machen – Perlen anfertigen – Kette auffädeln

Arbeiten mit der Laubsäge , Mosaike aufkleben,

Recycling: Korken – Initialen

Malen auf verschiedenen Untergrund:

Karton – Teekanne

Verfremdung - Herbstblätter

Tulpen – Collage

Fahrradwettbewerb

Auf den Spuren von Künstlern,

geraktelt wie Gerhard Richter, Paul Floras Raben , Picasso, Friedensreich Hundertwasser und ….

Wie zeichne ich ein Portrait,

Vielleicht hat unser letzer Themenschwerpunkt Lust auf mehr gemacht.

Mehr Farbe, mehr Freude, mehr Wissen!

Alles Liebe für Eure weitere Reise

Ins Finale sind wir mit  Perspektive, Bauwerken und Möbelbau, Mein Lieblingszimmer

                                                                                 Jetzt gehts vom Grauland ins Buntland. (Zitat eines Kindes)

Also los, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen!

Zum Abschluss eines intensiven Mathe-Jahres
haben sich die eifrigen SchülerInnen der 3b
IHREN 
Klassenmarkt verdient. 

 
Wie bereits in der ersten Klasse haben sich
die Kinder "richtig ins Zeug gelegt".

 
Schon vor dem großen Tag wurden "Standl-
Schilder" und Plakate gestaltet. 
Fruits, Herzhaftes,
Kleine Kunstwerke und 
so manches mehr konnte
man da lesen.

Die Standlbetreiber machten sich dann
Gedanken darüber,was kostet ein Stück Kuchen,
eine Hand voll Chips, ein kunstvolles Bild? 
Was ist der Kunde bereit auszugeben für ein Glas
Saft, dazu ein… und , und , und….?  Nach
dieser wichtigen Entscheidung schrieben die
angehenden Kaufleute 
Preisschilder und Preislisten,
legten  Rechnungen bereit und sorgten für Wechsel-
geld in ihrer Kassa. Sogar an Gewinnlose wurde 
gedacht, um das Geschäft zusätzlich anzukurbeln.

Am Markttag wurden die Verkaufsstände mit viel
Liebe hergerichtet. Nach einer einladenden Begrüßung
durch Johannes stand dem bunten Treiben auf
dem Klassenmarkt nichts mehr im Wege. 

 

Alle waren mit Begeisterung am Werk und
es war augenscheinlich, dass so manches Kind 
in seinem Element war. An der Saftbar war die
Nachfrage übrigens so groß, dass sich lange
Schlangen 
bildeten. 


Es war ein Vergnügen,  die Kinder zu beobachten und
bei ihren Verkaufsgesprächen zu belauschen. 

 

Sehen sie selbst!

 

Bildergalerie