WILLKOMMEN IN DER SCHULE – ein neues Schuljahr beginnt!

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Das Schuljahr beginnt am 12. September mit einem Gottesdienst um 8 Uhr. Wir treffen uns um 7.40 Uhr vor der Schule.
Die Klassen 2 bis 4 gehen geschlossen mit ihren Lehrerinnen zur Kirche, die Kinder der ersten Klassen werden von Ihren Eltern dorthin begleitet. Anschließend erfolgt die Begrüßung in den Klassen.

Der Unterricht der ersten Tage endet am Montag um 9.25 Uhr, am Dienstag um 10.40 Uhr und am Mittwoch, Donnerstag und Freitag um 11.30 Uhr.

Den Stundenplan werden die Kinder gleich zu Beginn erhalten.

Die Nachmittagsbetreuung beginnt am 14. September mit einem „Notprogramm“ und startet regulär am 19. September. Die Anmeldebögen werden am ersten Schultag ausgeteilt und müssen am Dienstag retourniert werden.

Um Ihnen Planungen zu erleichtern, darf ich Sie schon jetzt auf die freien Tage im Schuljahr 2022-23 hinweisen.

Ferienordnung Schuljahr 2022-23

Schulbeginn 12. 09. 22
Herbstferien 26. 10. – 02. 11. 22
Maria Empfängnis 08. 12. 22
Schulautonom freier Tag 09. 12. 22
Weihnachtsferien 24. 12. 22 – 06. 01. 23
Semesterferien 13. 02. – 17. 02. 23
Osterferien 03. 04. – 10. 04. 23
Staatsfeiertag 01. 05. 23
Christi Himmelfahrt + Fenstertag 18. 05., 19. 05. 23
Pfingstmontag 29. 05. 23
Fronleichnam + Fenstertag 08. 06., 09. 06. 23
Letzter Schultag 07. 07. 23

 

Gerne stehe ich Ihnen am 9. September 2022 für Ihre Fragen zur Verfügung, um eine Terminvereinbarung unter Tel. 56489-400 wird gebeten.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins Schuljahr 2022-23 und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Kinder.

Eva Saurwein

(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf

Kinderkunst für die Ukraine | (c) VS Absam Dorf

ukraine kinder

Kinderkunst für die Ukraine

VS Absam Dorf

 

Mit Freude und Kreativität zu helfen, das war das Ziel der Kinder der VS Absam Dorf. So entstand das Projekt „Kinderkunst für die Ukraine“.

In allen Klassen wurde gebastelt, gemalt und gewerkt. Die Kinder waren mit viel Eifer und Fleiß dabei und wollten mit ihren selbstgebastelten Kunstwerken ein Zeichen für Frieden setzen und ihren Beitrag zur Hilfe für die Menschen in der Ukraine leisten. Großzügig wurden wir von den Eltern, Verwandten und Freunden unterstützt. Die Marienapotheke Absam gestaltete die Auslage im Zeichen der Kinderkunst, beide Filialen der Raika Absam und beide Kindergärten präsentierten unsere Kunstwerke und halfen so mit, unser Projekt zu unterstützen.

So gelang es 9. 674,74 Euro an „Nachbar in Not – Hilfe für die Ukraine“ zu spenden.

Allen, die mitgeholfen haben – besonders den Kindern und ihren Familien, sagen wir ganz herzlich DANKE!

 

scheck 600
schaufenster apotheke 300 armketten 300
 verkauf ab haus 300  blumenstraeuse 300

Am Tag der Artenvielfalt ,19.5.2022,  konnten wir
mit Denise und Eva vom Team Karwendel einen
interessanten Ausflug zum Biotop Mils machen!

Wir fanden und beobachteten Kaulquappen,
kleine Frösche, Molche, Wasserschnecken  und auch Libellen! Eine Libelle schlüpfte sogar vor unseren Augen aus der Larve! Am Weg dorthin fanden wir auch noch Raupen, die sich jetzt in unserer Klasse im geeigneten Behälter mit Brennnesseln gefüttert verpuppen . Dann werden wir die Tagpfauenaugen gemeinsam fliegen lassen! Einen herzlichen Dank an Denise und Eva! Es war sehr lehrreich und interessant!

Am 11.11.2021 war heuer der österreichische
Vorlesetag.


In der 4b hörten und sahen die Kinder die
spannende 
Geschichte und die eindrucks-
vollen Bilder dazu 
von der Maus, die Dank
ihrer Erfindung nach 
New York fliegen konnte!


Das tolle Buch heißt Lindbergh und hat allen
Kindern der 4b sehr gut gefallen!

 

Bildergalerie

Zum Abschluss eines intensiven Mathe-Jahres
haben sich die eifrigen SchülerInnen der 3b
IHREN 
Klassenmarkt verdient. 

 
Wie bereits in der ersten Klasse haben sich
die Kinder "richtig ins Zeug gelegt".

 
Schon vor dem großen Tag wurden "Standl-
Schilder" und Plakate gestaltet. 
Fruits, Herzhaftes,
Kleine Kunstwerke und 
so manches mehr konnte
man da lesen.

Die Standlbetreiber machten sich dann
Gedanken darüber,was kostet ein Stück Kuchen,
eine Hand voll Chips, ein kunstvolles Bild? 
Was ist der Kunde bereit auszugeben für ein Glas
Saft, dazu ein… und , und , und….?  Nach
dieser wichtigen Entscheidung schrieben die
angehenden Kaufleute 
Preisschilder und Preislisten,
legten  Rechnungen bereit und sorgten für Wechsel-
geld in ihrer Kassa. Sogar an Gewinnlose wurde 
gedacht, um das Geschäft zusätzlich anzukurbeln.

Am Markttag wurden die Verkaufsstände mit viel
Liebe hergerichtet. Nach einer einladenden Begrüßung
durch Johannes stand dem bunten Treiben auf
dem Klassenmarkt nichts mehr im Wege. 

 

Alle waren mit Begeisterung am Werk und
es war augenscheinlich, dass so manches Kind 
in seinem Element war. An der Saftbar war die
Nachfrage übrigens so groß, dass sich lange
Schlangen 
bildeten. 


Es war ein Vergnügen,  die Kinder zu beobachten und
bei ihren Verkaufsgesprächen zu belauschen. 

 

Sehen sie selbst!

 

Bildergalerie

Ein besonderes Geschenk in Form eines
tollen Konzertes erhielten die Kinder der
VS Absam Dorf zum Abschluss dieses
Schuljahres.

Nachdem alle ihre Nasenbohrertests zum
letzten Mal vor den Ferien gemacht hatten
und alle negativ waren, gab es Musik
zum Mitmachen und Mitsingen mit RATZ FATZ.


Lustig, schön, witzig, schwungvoll, tanzbar
……………… ES WAR EINFACH TOLL!

Und nun wünschen wir allen einen
wundervollen Sommer und freuen
uns, wenn wir im Herbst mit Freude
und Elan starten können.

Den Kindern der vierten Klassen
wünschen wir das Beste für ihre Zukunft,
seid weiterhin brav und fleißig und
vergesst die VS Absam Dorf nicht!

 

Bildergalerie