(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf

Kinderkunst für die Ukraine | (c) VS Absam Dorf

ukraine kinder

Kinderkunst für die Ukraine

VS Absam Dorf

 

Mit Freude und Kreativität zu helfen, das war das Ziel der Kinder der VS Absam Dorf. So entstand das Projekt „Kinderkunst für die Ukraine“.

In allen Klassen wurde gebastelt, gemalt und gewerkt. Die Kinder waren mit viel Eifer und Fleiß dabei und wollten mit ihren selbstgebastelten Kunstwerken ein Zeichen für Frieden setzen und ihren Beitrag zur Hilfe für die Menschen in der Ukraine leisten. Großzügig wurden wir von den Eltern, Verwandten und Freunden unterstützt. Die Marienapotheke Absam gestaltete die Auslage im Zeichen der Kinderkunst, beide Filialen der Raika Absam und beide Kindergärten präsentierten unsere Kunstwerke und halfen so mit, unser Projekt zu unterstützen.

So gelang es 9. 674,74 Euro an „Nachbar in Not – Hilfe für die Ukraine“ zu spenden.

Allen, die mitgeholfen haben – besonders den Kindern und ihren Familien, sagen wir ganz herzlich DANKE!

 

scheck 600
schaufenster apotheke 300 armketten 300
 verkauf ab haus 300  blumenstraeuse 300

Am 30.Juni 2017 wurde die VS Absam Dorf zur Naturparkschule Karwendel ernannt. Bei einem großen Fest im Veranstaltungszentrum KiWi wurde das gebührend gefeiert. Außerdem präsentierte die VS Absam Dorf erstmals das Kochbuch "Klasse Rezepte". SCHÖN WAR´S!

Bilder finden Sie in der Galerie.

Einen lehrreichen Workshop zum Thema Orientierung absolvierten die Kinder der 3a mit Begleitern aus dem Naturparkteam. Danke!

Bilder finden Sie in der Galerie.

Alle erschienen blau gekleidet zu unserem Füllfederfest in der letzten Schulwoche. Wir hatten einen Gast eingeladen, die sich sehr gut mit verschieden Schreibfedern und Tintenfarben auskennt. So konnten die Kinder ausprobieren, wie es sich mit einer Gänsefeder oder verschiedenen Aufsätzen von Kalligraphiefedern  schreiben lässt. Auch eine „wilde Feder“, hergestellt aus einer herkömmlichen Coladose, wurde intensiv bestaunt. Bei den unterschiedlichen Tintenfässern war die duftende Rosenblütentinte natürlich sehr begehrt.

Und wir kürten auch den Lesekönig und die Lesekönigin des gesamten Schuljahres, die besonders fleißig auf Antolin Punkte gesammelt haben.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Am 23.06.17, dem Tag des Wassers, konnten die 3a und die 3b im Trinkwasserstollen viele faszinierdende Eindrücke gewinnen. Vielen Dank für die gute Bewirtung und die Führung im Stollen.

Bilder finden Sie in der Galerie.

Nachdem am Montag und Dienstag die Kinder der 1b mit ihren Lehrerinnen die Märchen "Frau Holle" und "Dornröschen" erarbeitet hatten, kam am Mittwoch die Märchenerzählerin Sylvia Farnik zu uns.

Sie führte uns den "Kleinen Muck" als KAMISHIBAI vor. Das ist eine alte japanische Märchenerzählkunst und heißt Papiertheater. Anschließend bastelten die Kinder ein Kamishibai und erfanden in Dreiergruppen selbst ein Märchen. Diese wurden der Klasse erzählt. Zu guter Letzt gestaltete jeder Kind seine Szenenbilder.

Ein gelunger Vormittag unter dem Motto - Märchenerzähler haben Abenteuer im Kopf!!!

Bilder finden Sie in der Galerie.